Select Page

Arbeit wird mit einem Satz von 45,00 USD pro Mannstunde (1 Person/1 Stunde) für alle Arbeiten berechnet, die mit einem Minimum von 1 Stunde ausgeführt werden. Wartungs- und persönliche Gartendienstleistungen nutzen in der Regel eine 2-3-köpfige Besatzung, jedoch kann die Besatzungsgröße je nach Projekt/Besuch je nach den spezifischen Anforderungen der arbeit variieren. Die JCLI Hausbesitzerverträge sind für einen Hausbesitzer / Besetzer, der beabsichtigt, Arbeit von einem Designer und / oder Landschaftsunternehmer zu tun, um ihren Garten zu schaffen oder zu verbessern. Sie werden von SGD für JCLI produziert und umfassen 3 Verträge: Wiederkehrende oder einmalige Gartenpflegeleistungen. Bitte beachten Sie ggf. einzelne Vorschläge/Vereinbarungen zur Projektbeschreibung und Kostenvoranschlägen. Weitere Informationen zu allgemeinen Tarifen und Policen finden Sie in den beigefügten “Gartenwartungsservice-Tarifen und -Richtlinien”. Das JCLI Contracts Forum stimmt zu und vergibt kommerzielle und inländische Projektstandardformen von Vertragsverträgen und zugehörigen Leitfäden für die Landschaftsindustrie. Die Verträge und Leitlinien werden von einzelnen Mitgliedsorganisationen erstellt und veröffentlicht. Eine Standard-Vereinbarung zwischen dem Kunden (Kunde) und dem Auftragnehmer mit Vertragsbedingungen, für Gartenbau und ähnliche Arbeiten für einen Hausbesitzer / Besetzer, wenn ein Berater vom Kunden beauftragt wurde, die Arbeit des Auftragnehmers in ihrem Namen zu besichtigen.

Hinweise für Kunden, Berater und Auftragnehmer zur Nutzung der Hauseigentümer-Beratungsvereinbarung und der landschaftspolitischen Verträge für Eigenheimbesitzer. JCLI war ursprünglich der Gemeinsame Rat für Landschaftsindustrien und wurde 1973 einberufen, um alle Organisationen zusammenzubringen, die sich mit Landschaftsgestaltung, Bauwesen oder Management befassen. 2004 wurde sie zum Gemeinsamen Ausschuss für Landschaftsindustrie mit einer etwas anderen Aufgabe, wurde aber 2010 aufgelöst. Das JCLI Contracts Forum wurde 2010 vom Landschaftsinstitut gegründet, um die bestehenden JCLI-Verträge fortzusetzen und das Vertragsspektrum zu erweitern. “JCLI” ist kein Akronym mehr. JCLI-Dokumente wurden immer von einzelnen Mitgliedsorganisationen erstellt, aber von JCLI und JCLI mit Abzeichen vereinbart. Dies setzt sich mit dem JCLI Contracts Forum fort, das sich nur mit Verträgen und dazugehörigen Dokumenten für die Landschaftsindustrie befasst. (Die Leistungen werden mit einem Stundensatz zuzüglich Material und/oder Entsorgung in Rechnung gestellt und werden so lange fortgesetzt, bis eine Stornierung gemäß der Stornierungsbestimmung im Vertrag beantragt wird.) Eine Standard-Vereinbarung zwischen dem Kunden (Kunde) und Berater (Gartendesigner) mit Vertragsbedingungen, für Gartengestaltung und damit verbundene Dienstleistungen für einen Hausbesitzer / Besetzer.