Select Page

Überprüfen Sie die Nummer des Briefes, des Formulars oder der Benachrichtigung auf der IRS-Website. Bei der Arbeit in das Büro des CEO einzusteigen, um Beweise für Ihre Behauptung zu erhalten, ist keine gute Idee. Die IRS will nicht, dass Sie das Gesetz brechen, um einen Steuerbetrüger zu finden. Wenn Sie jedoch der Buchhalter für ein Unternehmen sind, das seine Steuern betrügt und teils Ihres Jobs mit Dokumenten arbeitet, die beweisen, dass das Unternehmen betrügt, wäre dieser Papierkram akzeptabel, um es dem IRS zu übermitteln. Der Internal Revenue Service (IRS) sendet einen 5071C Brief an die Adresse auf der Bundessteuererklärung, die darauf hinweist, dass Steuer-ID-Diebstahl stattgefunden hat. Alle Kontoinhaber unterschreiben und datieren das Formular separat und faxen es an die oben genannte Nummer. Bitte füllen Sie das Formular T2 “angehängt” aus und senden Sie uns innerhalb von 2 (zwei) Wochen nach Erhalt dieses Schreibens zurück, damit wir Ihre Aufzeichnungen sofort aktualisieren können. Der 5071C-Brief ist ein legitimer Brief des IRS, der Anweisungen enthält, um zu überprüfen, ob Sie die betreffende Steuererklärung abgegeben haben. Finden Sie heraus, welche Schritte Sie nach Erhalt eines 5071C-Briefes unternehmen können und wie Sie Steuer-ID-Betrug vermeiden oder melden können. Wenn Sie einen registrierten Steuerfachmann zur Erstellung und Abgabe Ihrer Steuererklärung verwenden, kann dieser dieses Schreiben in Ihrem Namen erhalten. Wenn Sie einen 5071C-Brief erhalten, überprüfen Sie Ihre Identität mit dem IRS. Es gibt zwei Möglichkeiten, Ihre Identität mit dem IRS zu überprüfen: Indem Sie die gebührenfreie Nummer anrufen, die in Ihrem Brief aufgeführt ist.

Wir gehen davon aus, dass wir ab Mitte Juli mit der Erstellung von Bewertungen beginnen werden, wobei die meisten voraussichtlich Ende September abgeschlossen sein werden. Wenn Sie zu den 120.000 Personen gehören, werden wir Ihnen Mitte Juni einen Brief mit dem Ablauf und der Angabe, wann Sie Mitihrer Bewertung rechnen sollten, zusenden. Der Internal Revenue Service (IRS) schätzt, dass die Amerikaner ihre Steuern jedes Jahr um etwa 441 Milliarden Dollar unterbezahlen. Die Durchsetzungsbemühungen führen zur Wiedereinziehung von etwa 60 Milliarden Dollar. Dieser Prozess erfordert den Einsatz von Tausenden von Steuerbeamten, Agenten und Sonderagenten. Leider findet diese Art der Durchsetzung jedes Jahr statt und erstreckt sich oft auf mehrere Frühere Jahre. Am Ende gibt es immer noch eine große Menge von 381 Milliarden Dollar an Steuergeldern, die nicht bezahlt werden. Wenn wir Ihre Identität nicht telefonisch überprüfen können, können wir Sie bitten, einen Termin in Ihrem lokalen IRS-Büro zu vereinbaren, um persönlich zu überprüfen. Wenn Sie einen Datenabgleichsbrief von der ATO in der Post oder über Ihr myGov-Konto erhalten, bedeutet dies, dass wir einen Unterschied in den Details Ihrer Steuererklärung und den uns gemeldeten Daten gefunden haben.

Die Art des Datenabgleichsbriefs, den Sie erhalten, hängt von der Differenz ab, die wir finden. Die Rücksendung muss HMRC bis zu dem Datum erreichen, das in dem Brief angegeben ist, den Sie mit dem Formular erhalten haben. Es ist wichtig, Maßnahmen zu ergreifen, wenn Sie einen 5071C-Brief vom IRS erhalten. Sie können diese Schritte auch unternehmen, wenn Sie Opfer eines Steuer-ID-Diebstahls werden oder wenn Sie einen Brief von der IRS über ein Problem erhalten. Steuereinzug – Sie erhalten einen Anruf oder Brief, in dem Sie behaupten, dass Sie Steuern schulden. Sie werden verlangen, dass Sie den Betrag sofort bezahlen, in der Regel mit einer Prepaid-Debitkarte oder Überweisung.